Über Uns

Hier möchten wir Ihnen unsere ehrenamtliche MitarbeiterInnen und Tiere vorstellen.

Besuchspfoten besteht derzeit aus drei Mensch-Hund Teams und einem Mensch-Katze Team im Südwesten Berlins. Unsere Tiere sind unsere Partner, da sie nicht für uns arbeiten, sondern die grösste wohltuende Wirkung der Besuche leisten.

              

Wir arbeiten mit der 1. Rettungshundestaffel des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) Berlin zusammen und koordinieren im Namen des ASB aktiv Besuchstier-Teams für alle Bezirke Berlins.

Interessenten an ehrenamtlicher Mitarbeit können hier die Voraussetzungen für einen solchen Dienst nachlesen: Team Werden.


 

Agnes

Besuchspfoten Mitarbeiterin Agnes
Agnes

Agnes beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit Hunden und seit über 30 Jahren mit Katzen, inklusive als Aushilfe in Tierheimen. Sie hat ausserdem 12 Jahre Erfahrung mit Psychiatriepatienten (Bipolare Störung, Depression, Esstörung, Sucht, Borderline-Persönlichkeitsstörung) und 4 Jahre Erfahrung als Nachhilfelehrerin in einem Bezirkskinderheim.

Sie hat eine Hunde- und Katzenpension in der Schweiz geführt und dort als private Hundetrainerin und Welpenspielstunden-Leiterin gearbeitet.

Ausserdem war sie mitunter an der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Zürich als Biochemikerin in der Forschung zur Bekämpfung neuer Infektionskrankheiten in Tieren tätig.

Agnes ist Mitglied der Vereine R.E.A.D. (USA), Arbeiter Samariter-Bund (Deutschland), Lesehund (Deutschland), und der Sociedad Protectora de Animales und Plantas de Alcoy (Spanien). Für den Lesehund-Verein arbeitet sie auch als Seminarleiterin.

Sie spricht Deutsch, Englisch und Spanisch.

Agnes verlor ihre einzigartig alberne Labrador-Mischlingshündin Camina in 2015. Camina’s Adoptivschwester Jara, eine Hovawart-Mischlingshündin, ist inzwischen 15 und als Besuchshund pensioniert.

Heute verbreitet Agnes mit ihrem pyrenäischen Hirtehund-Mischling Diggles gute Laune und Wohlbefinden in den verschiedensten Einrichtungen.

Diggles ist ein erfahrener Therapie-Begleithund der vor allem Kindern hilft. Auch Menschen, die eigentlich vor Hunden Angst haben, gibt er durch seine ruhige Ausstrahlung halt. Er hat schon viele von ihnen überzeugt, ihn doch zu streicheln!

Therapiebegleithund Diggles
Therapiehund Diggles

Mehr über Diggles können Sie hier nachlesen: Unsere Tiere


 

Caroline

Besuchspfoten Mitarbeiterin Caroline
Caroline

Caroline ist ausgebildete Kinder-Pädagogin und hat sich für ihre Besuchspfoten-Einsätze im Bereich Hundeverhalten und Rollen im Rudel fortgebildet.

Sie bringt lebenslange Hunde-Erfahrung, insbesondere mit Arbeitshunden, mit und hat in Tierheimen als ehrenamtliche Aushilfe gearbeitet. Sie kennt sich also bei der Hundeführung ausgezeichnet aus und hat Spürhund-Trainingserfahrung.

Caroline ist nicht nur ehrenamtlich im Besuchshund-Dienst tätig, sondern auch in der Unterstützung von Familien in Flüchtlingsunterkünften.

Sie ist dank ihrer Persönlichkeit und vielseitiger Auslandserfahrung rundum aufgeschlossen, geduldig und hilfsbereit.

In Deutschland und der Schweiz hat sie als Erzieherin gearbeitet und ist daher auch besonders gut für den Besuchsdienst bei jüngeren Kindern vorgebildet.

Wir sind stolz, ein solches Naturtalent für den fürsorglichen Umgang mit Personen in unterschiedlichen Altersgruppen und Situationen zu unserem Team zu zählen.

Caroline ist Mitglied des Arbeiter-Samariter-Bunds (Deutschland), den sie bei Ihrer Besuchsarbeit repräsentiert.

Sie spricht Deutsch, Englisch und Schwedisch.

Caroline’s reinrassiger Schäferhund Henry verstarb 2016 und wird von uns allen sehr vermisst.

Ihre neue neue Hündin Rosa, die als Lesehund arbeitet, stammt aus dem gleichen Tierheim wie unser Therapiehund Diggles. Dort werden geeignete Hunde zur emotionalen Assistenz von schutzbedürftigen Kindern eingesetzt und stehen nach Abschluss des Projekts zur Adoption frei.

Aktuell ist sie ausserdem mit Besuchskatze Dixie und ihrem stets unterhaltsamen Besuchshund-Azubi Fritz im Einsatz.

Mehr über Dixie, Rosa und Fritz können Sie hier nachlesen: Unsere Tiere


 

Fanny

Besuchspfoten Mitarbeiterin Fanny
Fanny

Fanny, hier auf dem Erdbeben-Übungsplatz der Arbeiter-Samariterbund Rettungshundestaffel Berlin, ist Tierärztin mit Doktorat und arbeitet in der Erforschung von Hautkrankheiten in Nutztieren, um deren Lebensqualität zu verbessern. Auch ihre Erfahrung mit Hunden und anderen Kleintieren ist weitläufig.

Vor ihrer veterinärmedizinischen Forschungassistenz hat sie an der Kleintierklinik der Freien Universität Berlin und in Privatpraxen als Tierärztin praktiziert. Sie hat sich somit bis heute über 15 Jahre lang mit Krankheiten, Ernährung und Verhalten von Tieren aller Art beschäftigt.

Neben ihrer eigenen ehrenamtlichen Tätigkeit als Teammitglied hilft uns Fanny, das Wohlergehen aller Besuchspfoten sicherzustellen.

Fanny ist Mitglied des Arbeiter-Samariter-Bunds (Deutschland), den sie bei Ihrer Besuchsarbeit repräsentiert.

Sie spricht Deutsch und Englisch.

Ihre bisherige Besuchshündin Jorja, eine spritzige Terrierhündin, verstarb 2016 und hat auch in unseren erweiterten Familien- und Freundeskreisen eine grosse Lücke hinerlassen.

Derzeit ist Fanny mit ihrer verschmusten Terriermischlings-Hündin Luca im Einsätze.

Luca hat schon als 1-jähriger Junghund sowohl in Schulen als auch in Pflegheimen erfolgreich und munter stundenlang mitgemacht!

Besuchshund Luca
Besuchshund Luca

Mehr über Luca können Sie hier nachlesen: Unsere Tiere