Lesehund-Team Werden

Wir halten einige Male pro Jahr Lesehund-Seminare in Berlin, an denen jeder auch einfach aus Interesse teilnehmen kann!

Katzen und andere Kleintiere sind bei Eignung herzlich willkommen! Bitte kontaktieren Sie uns, um die gesonderten Bedingungen zu erfahren. Bei diesen Tieren wird die Eignung von Fall zu Fall geprüft.

 

Lesehund Verein Logo

Der nächste Lesehund Workshop in Berlin findet am 17. November, 2018 statt.

Aktuell sind noch 2 Plätze frei!

 

Lesehund-Teams

Um offizielles Lesehund-Team zu werden, muss man entweder an unserem Lesehund-Verein Workshop teilnehmen oder den Weg über die amerikanische Organisation Reading Education Assistance Dogs (R.E.A.D.®) gehen und deren Prüfung bestehen.

In beiden Fällen freuen wir uns, wenn Sie R.E.A.D.® oder dem Lesehund-Verein beitreten, um die Arbeit dieser Vereine zu unterstützen. Sie haben dann auch das Recht, das jeweilige Logo zu nutzen.

 

Golden Retriever Tammy mit Kind
© Lesehund Verein

 

Im Workshop werden vermittelt:

  • der Umfang der Arbeit und die Erfolge, die sie Kindern bietet
  • die historische Entwicklung dieser Leseförderung
  • die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten
  • der Einsatzablauf je nach Situation
  • Verhaltensregeln und Tips
  • Erfahrungsberichte
  • tierschutzrechtliche Aspekte
  • Hinweise auf Stress bei bei Hunden

So kann man sich überlegen, ob diese Arbeit einem gefallen könnte und ob der eigene Hund auch Freude daran haben würde.

Bei Hunden, die ihren Menschen schon mindestens 6 Monate lang besitzen und die einen Grundgehorsamsnachweis und Eignungsnachweis (Wesenstest) erbringen können, zertifizieren wir das Team.

Wir können Sie dabei unterstützen, einen Wesenstest zu organisieren.

Bitte beachten Sie, dass für unsere Lesetier-Teams nur der ehrenamtliche Einsatz erlaubt ist und dies entsprechend auf der Zertifizierung ausgewiesen wird.

Als Grundgehorsamsnachweis gilt der VDH-Hundeführerschein (oder eine bestandene Begleithundprüfung) bzw. ein vergleichbare Prüfung aus dem Ausland. In manchen Einzelfällen genügt ein Nachweis über einen erfolgreich besuchten Hundeschulenkurs oder Agility-Kurs.

Für Hunde, die bereits als Rettungs-, Therapie-, Besuchs- oder Schultiere erfolgreich gearbeitet haben, entfallen diese Bedingungen.

Kontaktieren Sie uns!

Frau Kim Grobholz des Lesehund Vereins und Schriftsteller Konstantin Wecker mit Lesehunden Tammy und Jenny