Team Werden

Wenn Sie gerne ein Besuchstier-Team werden möchten, können Sie sich über das Kontaktformular bei uns melden. Wir koordinieren Teams für alle Bezirke im Namen des Arbeiter-Samariterbunds Berlin. Kleintiere, Mini-Pferde und Esel sind bei uns willkommen!

Kleintiere wie Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen oder auch Vögel dürfen nicht schreckhaft sein oder situationsbedingt defensiv reagieren. Eine gute Überprüfung des Charakters in Stressituationen ist ein Tierarztbesuch. Das Tier sollte auch am Bauch und an den Pfoten/Füssen kurz angefasst werden können, ohne defensiv zu werden.

Idealerweise sollten Kleintiere leinenführig sein, wobei dies nicht in allen Besuchssituationen nötig ist. Dies kann man den meisten beibringen. Wir unterstützen Sie gerne!

Für Besuchshunde sind die Bedingungen strenger als für Lesehund-Teams.

Voraussetzung für Hunde, die nicht bereits als Rettungs-, Therapie-, Schulhunde- oder Besuchshunde arbeiten, ist die Begleithundeprüfung. Dies gilt vor allem für Ersthund-Besitzer.

In manchen Fällen genügt auch der Hundeführerschein oder ein ähnlicher Prüfungsnachweis über den Grundgehorsam des Hundes. Erfolgreich abgeschlossene Kurse in einer Hundeschule oder im Hundesport werden bei erfahrenen Hundebesitzern berücksichtigt.

Ausserdem müssen die Hunde einen Wesenstest bestehen, der über die 1. Rettungshundestaffel des Arbeiter-Samariter-Bunds organisiert wird. Wir unterstützen Sie gerne dabei, Ihren Hund z. Bsp. an Menschen in Rollstühlen zu gewöhnen und bieten Seminare über Besuchseinsätze an.

Rassevorurteile gibt es bei uns nicht, da die Haltungsbedingungen für “Listenhunde” Gehorsam des Hundes und Sachkenntnis des Halters bereits garantieren.

Als Arbeiter-Samariter-Bund Mitglied sind Sie und Ihr Tier ausserdem über den ASB mitversichert. Der ASB Berlin trägt bei Bedarf Transportkosten für Ihre ehrenamtlichen Besuchstier-Einsätze.

Wer lieber (oder zusätzlich) als Lesetier-Team arbeiten möchte, kann entweder über uns oder über R.E.A.D. die nötige, kurze Weiterbildung erhalten.

Dies ist alles eine ausgezeichnete Vorbereitung auf das nötige Engagement für regelmässige Besuchsdienste. Wer den Zeitaufwand für Training aufbringen kann, weiss gleich, dass diese Zeit danach Bedürftigen geschenkt werden kann!

Besuchspfoten Flyer zum Thema Team Werden

 

Gerne können Sie auch bei einem unserer Besuche hospitieren, um sich einen Einblick in die Arbeit zu verschaffen.

Wenn dann alles bestanden ist, können Sie und ihr Hund sich jahrelanger Partnerschaft erfreuen. Sie haben die Gewissheit, dass Sie zusammen problemlos und stressfrei die diversesten Situation meistern können und schutzbedürftigen Menschen eine kostbare, einzigartige Hilfe bieten.

Kind umarmt einen Therapiehund des Projekts Greencare Junior